Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseitewege-und-wald | zur Startseitekirche | zur Startseiteluftaufnahme-wohngebiet | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Kath. Pfarrkirche St. Nikolaus

Inmitten des Ortsbildes, auf halber Höhe, als Wahrzeichen weithin sichtbar, die „Doppel-Kirche“ von Kasel, 1926/27 wurde die schon 1781 einmal erweiterte alte Kapelle zur Pfarrkirche St. Nikolaus vergrößert. Der Eindruck einer Doppel-Kirche wird noch verstärkt, durch einen großen und einen kleinen Glockenturm. Zum Inventar der Kirche zählt ein wertvoller Holzaltar aus dem 18. Jh. Er ist in Tabernakelform gestaltet und mit einfachem Rokoko-Dekor versehen. Die Statue des hl. Nikolaus als Schutzpatron von Kasel krönt ihn. An der Seite stehen die Holzplastiken des hl. Simon (Attribut: Säge) und Judas Thaddäus (Attribut: Keule).